Wolfgang Prägler & Gudrun Mirbach-Prägler
Bilder der Woche
Bitte ein Bild anklicken für vergrößerte Darstellung. Die fortlaufende Bildpräsentation startet danach. Die Weiterschaltung der Bilder ist aber auch von Hand möglich.
Die Eifel: Vulkane in Deutschland
      Die   Eifel   ist   ein   Mittelgebirge   im   Westen   Deutschlands   mit   der   höchsten   Erhebung   um   750m,   dem   Vulkankegel   Hohe Acht. Ein   großer   Teil   der   Eifel   ist   vulkanischen   Ursprungs.   Der   Vulkanismus   begann   vor   etwa   50   Millionen   Jahren   und   hält   bis heute   an.   Der   letzte   Vulkanausbruch   war   vor   11.000   Jahren.   Geologisch   ist   die   Eifel   immer   noch   aktiv   mit   Gasaustritten (Kohlendioxid)   und   Vulkanausbrüche   sind   noch   möglich. Auf   Wanderungen   sehen   wir   Vulkankrater,   Lavagestein   und   Maare, durch Vulkanexplosionen entstandene und meistens kreisrunde Mulden.       Entlang   des   Flusses   Mosel   liegt   eines   der   bekanntesten   Weinanbaugebiete   Deutschland.   Diese   Landschaft   haben   wir   uns auch aus der Luft angesehen.
Die Aktualisierung der   „Bilder der Woche" und die Fortschreibung der Vortragstermine geschieht je nach meinen zeitlichen Möglichkeiten mehrmals im Monat. Wenn Sie darüber per E-Mail benachrichtigt werden möchten, geben Sie mir bitte Bescheid. Bitte beachten Sie: Die Fotos „Bilder der Woche“ benötigen abhängig von Ihrer  Internetgeschwindigkeit eventuell längere Ladezeiten. Bei Interesse an Bildern oder für allgemeine Anmerkungen senden Sie mir bitte eine E-Mail. Sie wünschen einen  Bildervortrag für Ihren Verein, Ihre Firma oder als Unterhaltung auf Ihrer privaten Feier? Schauen Sie bitte bei „Themen“ nach. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
Für unseren Rundflug charterten wir diese kleine Maschine Wir überfliegen eine Moselschleife bei dem Ort Bullay. Deutlich sehen wir die Weingärten Wir nähern uns jetzt dem Städtchen Cochem an der Mosel Das ist die Moselbrücke bei Cochem Wir kommen zu dem kleinen Ort Pommern Jetzt wird Pommern überflogen Das Pulvermaar hat bei über 70m Tiefe einen Durchmesser von 700m und entstand vor etwa 25.000 Jahren Das Schalkenmehrener Maar ist über 20m tief bei einem Durchmesser von etwa 550m Der Windsborn Kratersee ist ein eingesunkener Vulkankrater, eine Caldera Der Mosbrucher Weiher ist ein verlandetes Maar, etwa 600m Durchmesser und circa 11.000 Jahre alt Wir wandern jetzt durch die Landschaft der Vulkaneifel Rotes Vulkangestein tritt zutage Ein Felshang mit rotem Lavagestein Dieses Lavagestein ist für Geologen sehr interessant Eine Gruppe Geologiestudenten analysiert hier die Lava Wildkräuter wachsen auf der Lava Wir kommen an Felswänden aus Lava vorbei Diese „Lavabomben“ haben Faustgröße bis zu über einem Meter „Lavabomben“ aus glühendem Gestein werden bei Vulkaneruptionen in die Luft geschleudert