Wolfgang Prägler & Gudrun Mirbach-Prägler
Datum Thema Ort
12.7.2018 19 Uhr ca. 45 Min.
MYANMAR - Eine Rundreise im ehemaligen Burma Nach langen Jahren der  Isolation öffnet sich langsam dieses interessante Land in Südostasien. Es gibt hier einige der wichtigsten buddhistischen Hei- ligtümer, die von gläubigen Menschen verehrt und trotz der großen Armut teilweise mit reinem Gold überzogen werden. Pilgergruppen besuchen die riesigen Tempelanlagen und Klöster. In den Dörfern geht das Leben traditionell geruhsam zu und die Menschen begegnen freundlich den noch relativ wenigen Touristen. Buddha-Statuen mit gigantischen Ausmaßen - Fischer als „Einbein-Ruderer“ auf dem Inle-See - Farbige und quirlige Märkte in den Dörfern und Städten
Seniorenzentrum „Haus Sonnenhof“ An der Stiftsmauer 5 31683 Obernkirchen
17.7.2018 19 Uhr ca. 60 Min.
LÜNEBURG - Hansestadt und Salz Um das Jahr 1000 fand man in Lüneburg Salz. Dieses „Weiße Gold“ machte die Stadt reich und sie war ab 1356 eine der Gründungsstädte der Hanse. Historische Gebäude in der Altstadt erinnern an die mittelalterliche Geschichte. Wir sehen prächtige Fachwerkhäuser und stolze Bauten in norddeutscher Backsteingotik mit ihren hohen Ziergiebeln. Während der Hansetage treffen wir Bänkelsänger und am Stintmarkt, dem Hafen, steht noch der hölzerne Alte Kran aus 1797. Ein mittelalterlicher Salzsieder bei der Arbeit - Die quirlige Altstadt ist ein lebendes Freilichtmuseum - Der alte Fischmarkt und der kleine Hafen am Flüsschen Ilmenau
Bückeberg-Klinik Wiesenstr. 1 31707 Bad Eilsen Veranstaltungsraum 1. OG
18.7.2018 19 Uhr ca. 60 Min.
LÜNEBURG - Hansestadt und Salz Details siehe oben.
Landgrafen-Klinik Bad Nenndorf Fernsehraum 107 Bahnhofstr. 9 31542 Bad Nenndorf
21.8.2018 19 Uhr ca. 60 Min.
TANSANIA - Im wilden Ruaha-Nationalpark Die „Endless Road“, die „Straße ohne Ende“, führt zu dem abgelegenen Ruaha-Nationalpark im Südwesten Tansanias. Wir finden hier dichten Busch und auch offene Savanne. Es gibt noch große Elefantenherden und wir treffen dort auf viele andere afrikanische Wildtiere. Das Mdonya Old River Camp liegt abseits des großen Massentourismus ohne Internet, Telefon und Strom, aber es hat sich seine spannende Ursprünglichkeit bewahrt: Nachts schleichen brüllend Löwen um unsere Zelte. Trockenzeit: Ein Fluss ohne Wasser - Kräftig graben: Unser Auto steckt im Treibsand fest - Steinzeit-und Kolonialgeschichte in einem einsamen Museum
Bückeberg-Klinik Wiesenstr. 1 31707 Bad Eilsen Veranstaltungsraum 1. OG
23.8.2018 19 Uhr ca. 45 Min.
TANSANIA: Weltwunder Gnuwanderung & Die letzten Buschleute Ostafrikas Jedes Jahr geschieht in Tansania ein Welt-Naturwunder: Die Gnu-Migration. Der Kreislauf der Gnuwanderung beginnt im Südosten der Serengeti-Steppe am Ndutu-See. Dort werden von Januar bis Anfang Februar in kurzer Zeit hunderttausende Gnukälber geboren. Riesige Herden wandern dann den Regenfällen und dem frischen Gras nach in Richtung Norden. Nach der gefährlichen Durchquerung des Mara-Flusses geht es dann wieder zurück nach Süden. Auf der Reise mit den Gnuherden treffen wir auch die letzten Buschleute Ostafrikas, die Hadzabe. Gnus: Von der Geburt bis zum Tod dem Regen hinterher - Heute noch Jäger und Sammler: Die Buschleute
Seniorenzentrum „Haus Sonnenhof“ An der Stiftsmauer 5 31683 Obernkirchen
24.8.2018 19 Uhr Termin entfällt wegen des
Kurparkfestes
TANSANIA - Im wilden Ruaha-Nationalpark Details siehe oben.
Landgrafen-Klinik Bad Nenndorf Fernsehraum 107 Bahnhofstr. 9 31542 Bad Nenndorf
17.9.2018 19 Uhr ca. 60 Min.
SAFARI in Norddeutschland Große Safaris sind oft für Familien zu teuer. Aber direkt vor unserer Haustür gibt es zu kleinen Preisen auch viel zu sehen! Diese Safari beginnt im eigenen Garten. Dann radeln wir mit dem Fahrrad in die Bückeburger Niederung. Danach ziehen wir größere Kreise in Schaumburg-Lippe und zum Schluss sind wir auf Fehmarn und auf der Halbinsel Butjadingen. Überall können wir auf unseren Ausflügen viele spannende und interessante Dinge entdecken. Man muss nicht immer mit dem Flugzeug in die Ferne fliegen: Wir machen eine Entdeckungsreise in Norddeutschland - Unterwegs zu Fuß, mit Fahrrad oder dem Auto
Landgrafen-Klinik Bad Nenndorf Fernsehraum 107 Bahnhofstr. 9 31542 Bad Nenndorf
19.9.2018 19 Uhr ca. 60 Min.
SAFARI in Norddeutschland Details siehe oben
Bückeberg-Klinik Wiesenstr. 1 31707 Bad Eilsen Veranstaltungsraum 1. OG
Vorläufige Angaben: Uhrzeit und Ort können sich noch ändern 21.09.2018 XX:XX Uhr ca. 35 Min.
OSTFRIESLAND - Ausflüge zwischen Emden, Greetsiel und Norddeich Der Nordwesten Deutschlands ist ein ideales Feriengebiet für Menschen ohne Angst vor Wind, Wellen, Sonne und Regen: Mit der richtigen Bekleidung gibt es kein schlechtes Wetter. Wir besuchen den Westen Ostfrieslands, die Dörfer und Häfen zwischen Emden und Norddeich. Die eigensinnigen Ostfriesen lebten immer ihren eigenen Lebensstil: Dem Seeräuber Klaus Störtebeker ist ein Denkmal gewidmet und ein Kirchturm war sein Beutelager. Häuptlinge des friesischen Landadels hatten einen Schweinekopf im Familienwappen. Ein Findlingsstein auf dem Friedhof in Norden half gegen die Wikinger und heilt Warzen. Der Kirchturm von Suurhusen: Schiefer als der Turm von Pisa - Größte Kirche und älteste bespielbare Orgel Nordeuropas - Krabbenkutterflotte in Greetsiel
"Lange Nacht der Kultur" in Bückeburg Commerzbank, Lange Str. 21 31675 Bückeburg
Vorläufige Angaben: Uhrzeit und Ort können sich noch ändern 21.09.2018 XX:XX Uhr ca. 35 Min.
MENSCHEN - Eine Safari zu Menschen und Kulturen in Tansania Eine etwas andere Safari: Nicht zu den Tieren, sondern zu Menschen mit ihren Kulturen in Tansania, Ostafrika: Am Mount Meru bei Arusha leben die Meru mit eigener Sprache und Kultur. Nahe des Ngorongoro-Kraters leben die Datoga. Wir besuchen eines ihrer Dörfer und sehen dem Dorfschmied zu. Um den Eyasi-See treffen wir die Hadzabe, die letzten Buschleute Ostafrikas, die als Jäger und Sammler nomadisch leben. Massai ziehen heute noch als Nomaden mit ihren Viehherden durch das Land. Tansania: Ein Vielvölkerstaat mit etwa 130 Sprachen und ebenso vielen unterschiedlichen Völkern. Vier davon werden hier vorgestellt
"Lange Nacht der Kultur" in Bückeburg Commerzbank, Lange Str. 21 31675 Bückeburg
Diese Termine werden regelmäßig aktualisiert und fortgeschrieben. Die hier gezeigten Veranstaltungen sind öffentlich. Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist normalerweise frei. Wenn es jedoch auf einzelnen Veranstaltungen eine Verköstigung und Getränke gibt, muss der Verzehr selbstverständlich bezahlt werden.
Bilder- und Reisevorträge, Termine